Motorradreifen Test

Gerade bei der Wahl der optimalen Motorradreifen spielen zahlreiche Kriterien eine wichtige Rolle. Neben dem Alltagsgebrauch sollten die Reifen auch auf nasser, trockener und glatter Fahrbahn die höchst mögliche Sicherheit bieten. Gleiches gilt für die Stabilität auf der Rennstrecke. Aus diesen Grund stellen wir einmal die Testsieger vor, die wir aus den Erfahrungs- und Testberichten für Sie übersichtlich zusammengestellt haben. Zu den besten Modellen zählt auch der Metzeler Sportec M7 RR, der sowohl bei den Kunden (lt. reifendirekt.de) und im ausführlichen Reifenvergleich bei den Motorrad Online Redakteuren zum Gesamtsieger gekürt werden kann.

Die besten Erfahrungsberichte und Testergebnisse sollen anderen Bikern dabei helfen, den sichersten und schnellsten Reifen zu finden.

Die beliebtesten Motorradreifen unter Bikern

Kundenerfahrungen bieten einen neutralen und vor allem unbestechlichen Blick auf die besten Reifen aus Sicht der Verbraucher. Dabei erringt der renommierte Hersteller Heidenau den ersten Rang. Die Top Ten sieht dabei wie folgt aus:

Das Ranking setzt sich aus verschiedenen Kundenberichten zusammen (Quelle Amazon) und beziehen sich auf die unterschiedlichen Anbieter.

Continental ContiSportAttack 3 Motorreifen mit 271 von 300 Punkten bei „MOTORRAD“

Die Analysten von „MOTORRAD“ haben insgesamt sechs verschiedene Motorrad Reifen unter die Lupe genommen und das Modell Continental ContiSportAttack 3 mit sehr guten 271 von maximal 300 Punkten ausgezeichnet. Die Experten haben den ContiSportAttack 3 (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) getestet und ziehen das Fazit, dass der Hersteller mit seinem Sport Attack 3 schon immer sportlich war, nun aber auch an Qualität auf nasser Strecke dazu gewonnen hat. Der Gesamtsieg geht an den Metzeler Motorrad Sportec M7 RR (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W).

Continental 180/55 ZR17 73 W ContiSportAttack...
Metzeler SPORTEC M7 RR REAR - 180/55/R17 73W -...

Metzeler Motorrad Sportec M7 RR mit dem Gesamtsieg

Sportreifen haben derzeit ein extrem hohes Niveau erreicht, wie die Analyse der besten Reifenhersteller illustrieren kann. Dabei trumpfen die Anbieter bei den Sicherheitsbeklangen ebenso positiv aus wie bei den Fahreigenschaften auf nasser und trockener Strecke. Die besten Reifenanbieter für Motorräder laut MOTORRAD sind:

  1. Platz 01: Metzeler Motorrad Sportec M7 RR (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 273 von 300 Punkte
  2. Platz 02: Continental ContiSportAttack 3 (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 271 von 300 Punkte
  3. Platz 03: Pirelli Diablo Rosso III (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 271 von 300 Punkte – Kauftipp
  4. Platz 04: Bridgestone Battlax S21 (120/70 R17 58W; 190/55 R17 75W) 269 von 300 Punkte – Kauftipp Rennstrecke
  5. Platz 05: Michelin Pilot Power 3 (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 257 von 300 Punkte
  6. Platz 06: Dunlop SportSmart² (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 251 von 300 Punkte

Der Testsieger liefert Motorreifen der Extraklasse. Dabei setzt sich der Hersteller gegen eine namhafte und anspruchsvolle Konkurrenz durch.
Die besten Motorradreifen Anbieter:

Motorradreifen
Metzeler
Motorradreifen
Continental
Motorradreifen
Pirelli
Motorradreifen
Michelin
PS – Das Sport-Motorrad Magazin testet Motorradreifenhersteller

Auch im Vergleich der PS Experten stehen die Sportreifen im Fokus der Fachleute. Untersucht werden die besten Reifen im Rahmen des groß angelegten Sportreifenvergleichs. Auf dem Testbike werden gleich sechs Reifenfirmen aufgezogen, die zeigen, was sie haben. Dabei können insgesamt 300 Punkte vergeben werden, die besten Anbieter können immerhin auf 267 Punkte gelangen, der letzte Reifenhersteller kommt auf eine Punktzahl von 229. Verglichen wird der Gummi im Trocken- und Glättetest.

Die Top Motorradreifenanbieter im großen Sportreifenvergleich

Das Sport-Motorrad Magazin PS untersucht sechs gängige Anbieter und macht auch beim Metzeler Motorrad Sportec M7 RR den besten Motorrad Reifen aus:

  • Platz 01: Metzeler Motorrad Sportec M7 RR (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 267 von 300 Punkten – Testsieger
  • Platz 02: Pirelli Diablo Rosso III (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 263 von 300 Punkten
  • Platz 03: Bridgestone Battlax S21 (120/70 R17 58W; 190/55 R17 75W) 258 von 300 Punkten – Testsieger Trocken
  • Platz 04: Conti Sport Attack 3 (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 258 von 300 Punkten
  • Platz 05: Michelin Pilot Power 3 (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 245 von 300 Punkten – Testsieger Nass
  • Platz 06: Dunlop SportSmart² (120/70 ZR17 58W; 190/55 ZR17 75W) 229 von 300 Punkten

Metzeler kann sich über zahlreiche Erfolge freuen und auch von den Kunden selbst gut bewertet werden. Die Fahreigenschaften sind sensationell, die Meinungen einstimmig.

Stiftung Warentest untersucht 35 Sommerreifen

Im Stiftung Warentest stehen die Sommerreifen von 35 Anbietern in der Kleinwagengröße 185/60 R14 H mit maximal 210 km/h. Motorradfahrer müssen jedoch noch immer auf eine eigene Untersuchung warten. Im Sommerreifenvergleich kann sich der Continental ContiPremiumContact 5 als bester Anbieter behaupten. Geprüft werden die Bestandteile Nasse Fahrbahn (1,9), Trockene Fahrbahn (1,8), Verschleissfestigkeit (2,3), Kraftstoffverbrauch (2,2), Geräusch (3,5) als auch die Schnelllaufprüfung (0,5). Im Winterreifen Vergleich geht der Goodyear Ultragrip 9 als Gewinner hervor.

Goodyear UltraGrip 9 - 195/65/R15 91T - E/B/69 -...
2 Bewertungen
Goodyear UltraGrip 9 - 195/65/R15 91T - E/B/69 -...*
  • Super EU-Reifenlabel Werte in: Bremsverhalten bei Nässe
  • überragende Haftung bei Matsch und Schnee
  • reduziertes Aquaplaning-Risiko

Erfahrungen der Motorrad Reifen laut reifendirekt.de Kunden

Das Internetportal reifendirekt.de bietet eine hervorragende Möglichkeit, um den passenden Reifensatz in der richtigen Dimension zu finden. Dabei können Motorradfahrer die erworbenen Artikel bewerten. Wenig überraschend ist, dass auch hier der gleiche Gesamtsieger feststeht. Die beliebtesten Reifen für das Bike sind:

  1. Metzeler – Sportec M7 RR (M) 1,21
  2. Michelin – Pilot Road 4 1,24
  3. Pirelli – Scorpion Trail II 1,24
  4. Michelin – Pilot Road 4 GT 1,26
  5. Avon – Trailrider 1,26

Auch der französische Reifenproduzent Michelin steht unter Kunden hoch im Kurs und kann immer wieder mit erfolgreichen Testberichten überzeugen .

ADAC veröffentlicht Artikel über Unbedenklichkeitserklärungen

Der ADAC hat in einem PDF Dokument Informationen rund um die Motorradreifenhersteller und deren Unbedenklichkeitserklärungen veröffentlicht. Dabei steht auch eine Übersicht über die meisten Anbieter zur Verfügung. Das gilt nicht nur für die Pneus, sondern auch für die Motorradhersteller selbst:

Motorradreifenhersteller:

  • AVON: www.avonreifen.com/motorrad
  • Bridgestone: www.bridgestone-freigaben.motorrad-daten.de
  • Continental: www.conti-online.com/www/motorrad_de_de/themen/freigaben/
  • Dunlop: www.dunlop.eu/dunlop_dede/mc/tyre_finder/
  • Heidenau: http://en.reifenwerk-heidenau.com/modules/2_fahrzeugsuche.htm
  • Metzeler: www.metzeler.com/site/de/
  • Michelin: http://motorrad.michelin.de/reifenfreigaben
  • Pirelli: www.pirelli.com/tyre/de/de/motorcycle/genericContent/fitment
  • MAXXIS: www.maxxismotorradreifen.de/
  • BMW: http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html (siehe unter Punkt Service, Bereifungsmöglichkeiten)

Motorradhersteller:

  1. Honda: http://de.honda.de/
  2. Kawasaki: http://www.kawasaki.info/
  3. KTM: http://www.ktm.com/
  4. Suzuki: http://motorrad.suzuki.de/
  5. Triumph: http://www.triumphmotorcycles.de/
  6. Yamaha: http://www.yamahamotor.eu/